FRIEDRICH GIESLER/BONN

 

Wer Römer sammelt, trifft früher oder später auf einen Artikel aus seiner Feder und wird seine sachliche und kompetente Art zu schreiben, schätzen lernen. Selbst als Herausgeber, Zeichner und Graveur tätig, entstehen bei ihm gut recherchierte Figuren, die oft die Tiefe des Quellenstudiums nur erahnen lassen und manche Nische in der Zinnwelt des Altertums besetzen. Als Autor des Buches “Römer in Zinn“ gab er dem Sammler ein hilfreiches und ausführliches Werk in die Hand-ein wunderbarer Überblick zu den Zinnrömern.Sein Kenntnisreichtum macht seine Kritik für manchen Sammler und Herausgeber gefürchtet. Meine erste Begegnung mit ihm fand 1984 statt und war brieflicher Natur. Es entwickelte sich ein reger Schriftwechsel, der den DDR-Sammlern damals mit die ersten „ernsthaften“ Römer bescherte. Friedrich Giesler stand vielen meiner erschienenen Figuren beratend zur Seite und etliche Jahre später entstanden aus der inzwischen gewachsenen Freundschaft gemeinsame Figurenprojekte.

 

        N%201%20bnt

 Das Schiff des Blussus

 

armenius&flavus   

 Armenius und Flavus 16 n.Chr. an der Weser

 

          archimedes    http://www.fg-zinnfiguren.de/katalog-Dateien/armenius-th.gif

 Tod des Archimedes, Syrakus 212 v.Chr.                                                Armenius

 

                                                                             HOME